buy ticket

buy ticket

Christoph Bräunlich

Machine Learning (BSI)


Künstliche Intelligenz für alle - Die Demokratisierung von KI im Kundenbeziehungsmanagement

Nach der Automatisierung der Arbeit (Dampfmaschine) und der Informationstechnik (Digitalisierung) steht die nächste Revolution bevor: Die Automatisierung der Entscheide. Davon ist Chris Rusche, BSI Mitgründer und Produktentwickler, überzeugt. Bilderkennung, Übersetzung, autonomes Fahren - schon heute werden vielmals nicht Informationen, sondern Entscheidungen automatisiert. Davon können auch Unternehmen profitieren: BSI Brains und Machine Learning in BSI Studio helfen dabei, die schnelleren und besseren Entscheide zu fällen. Wie das aussehen kann, zeigt Christoph Bräunlich, Machine Learning Expert bei BSI, anhand konkreter Use Cases für das Kundenbeziehungsmanagement.


Über Christoph Bräunlich

Christoph ist seit rund 6 Jahren bei BSI tätig – zuerst in Kundenprojekten, später in der Produktentwicklung. Nach seinem Master in Computer Science mit Schwerpunkt KI und Stationen bei Canoo Engineering und ABB Corporate Research in den USA startete er im BSI Lab das erste Machine-Learning-Projekt. Zusammen mit dem ML-Team entwickelte er die KI-Lösung BSI Brains, die 2019 lanciert wurde.